Transformationsreise Wirtschaft


Viele Unternehmen in MV sind längst bereit für eine Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit und Gemein-
wohlorientierung. Doch während des Tagesgeschäftes kommt die konkrete Umstellung leider nicht immer wie gewünscht voran. Zusätzlich fehlt es mitunter an Know-how und konkreten Ideen. Viele zivilgesellschaftliche Akteure und NGOs hingegen haben ein großes Breiten- und Tiefenwissen rund um die nachhaltige Entwicklung und die Gemeinwohlorientierung, aber nicht immer ausreichend Kontakt in die Unternehmenswelt.

 

Das Format Transformationsreise Wirtschaft  bringt beide Akteursgruppen in einem neuartigen Format zusammen. Im Dialog lernen sie voneinander  und erarbeiten in einem moderierten Prozess praxistaugliche Lösungen und setzen diese um.

Die Transformationsreise Wirtschaft 2023 ist ein Angebot der Initiative Zukunftshandeln MV und des Zukunftszentrums MV in Kooperation mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche im Rahmen des von der Landesregierung MV unterstützten „Forums für Ländliche Entwicklung und Demografie".

 

Einladung zur Handbuch-Präsentation 

1. März | 10-12 Uhr | IHK Neubrandenburg: Katharinenstrasse 48, 17033 Neubrandenburg

Im vergangenen Jahr haben sich 15 Unternehmen aus MV – vom Automobilzulieferer bis hin zur Näherei, vom landwirtschaftlichen Betrieb und Restaurant bis zur IT-Firma – auf die „Transformationsreise Wirtschaft“ begeben. Mit dem Ziel zukunftsfähiger zu werden, haben sie im Austausch untereinander und in Tandems mit Akteuren aus der Zivilgesellschaft konkrete Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit in ihren Unternehmen entwickelt.
Die "Transformationsreise" wird nun in einem kompakten Handbuch dokumentiert – zum einen, um die eindrucksvollen Beispiele und Anregungen von Unternehmen für Unternehmen weiterzugeben. Zum anderen, um praktische Hilfestellungen aufzuzeigen und notwendige Veränderungsprozesse für eine gelungene Nachhaltigkeitstransformation von KMU anzustoßen.
 

Download Flyer

Um Anmeldung wird gebeten

Transformationsreise Wirtschaft 2024 

Für 2024 ist ein neuer Durchgang der Transformationsreise Wirtschaft im Raum Landkreis Nordwestmecklenburg & Landkreis Ludwigslust-Parchim sowie Schwerin geplant. In der Transformationsreise Wirtschaft bringen wir erneut Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft / NGOs mit Leuten aus Unternehmen zusammen, um Nachhaltigkeit in der Wirtschaft konkret voranzubringen. Während des Tagesgeschäftes kommt die konkrete Umstellung leider nicht immer wie gewünscht voran. Zusätzlich fehlt es mitunter an Knowhow und konkreten Ideen. Viele zivilgesellschaftliche Akteure und NGOs hingegen haben ein großes Breiten- und Tiefenwissen rund um die nachhaltige Entwicklung und die Gemeinwohlorientierung, aber nicht immer ausreichend Kontakt in die Unternehmenswelt. Das Format Transformationsreise Wirtschaft bringt beide Akteursgruppen in einem neuartigen Format zusammen. Im Dialog lernen sie voneinander und erarbeiten in einem moderierten Prozess praxistaugliche Lösungen und setzen diese um.

Bewerbungen sind möglich bis 19. Februar unter info@zukunftshandeln-mv.de

 

Download Flyer                                                         

Das waren die Tandems der Transformationsreise 2023

15 Unternehmen haben sich 2023 auf den Weg gemacht, um ihr Unternehmen nachhaltiger zu machen - acht in der Region Rostock und sieben in der Region Mecklenburgische Seenplatte+. Unterstützt wurden sie dabei von Vertreterinnen und Vertretern aus NGOs und Zivilgesellschaft. Das waren die Tandems:

Das war die Transformationsreise und ihre Zwischenetappen

 

Reiseauftakt im April

Im April fand an der IHK Neubrandenburg der Auftakt der Transformationsreise Wirtschaft 2023 mit 15 den Tandems, bestehend aus Vertreter:innen der Unternehmen sowie aus der Zivilgesellschaft statt.  Innerhalb eines halben Jahres erarbeitetn sie eine Fragestellung für die Unternehmen sowie konkrete Lösungsansätze.


Als Input gab es im methodisch begleiteten Prozess aus Design Thinking, Action Learning und kollegialer Beratung zusätzlich auch Impulse für die Teilnehmenden. Das waren die Inputs zum Auftakt der Reise:

Innovationsfähigkeit von Organisationen

Veronika Busch, Innovationscoach, fint e.V.

Download

Gemeinwohlökonomie - Ein Wirtschafsmodell mit Zukunft?

Mathias Kasper, Humanistic Management Practices gGmbH

Download

Kreislaufwirtschaft - Eine kurze Einführung

Benedikt Wanner, Innovationscoach für zirkuläres Design

Download

Zwischenetappe "Ideensprint"

Im Juni haben die 15 Unternehmens-NGO-Tandems eine wichtige Zwischenetappe erreicht. Hier fanden in der IHK Rostock sowie in der IHK Neubrandenburg im Rahmen von zwei Workshops die "Ideensprints" statt. Dort haben die Tandems mithilfe der Design-Thinking-Methode und weiteren kreativen Ansätzen ihre Lösungsideen für mehr Nachhaltigkeit und Gemeinwohl entwickelt.
 


Zwischenetappe "Iteration"

Im September fanden wiederum in der IHK Neubrandenburg sowie der IHK Rostock die "Iterations-Workshops" statt. Während dieser beiden Tage haben die Tandems beider Regionen intensiv an ihren Lösungskonzepten gefeilt. Iteration bedeutet dabei, dass die erarbeiteten Lösungsansätze in mehreren Schritten und aufgrund von Feedback und neuen Erkenntnissen kontinuierlich verfeinert werden.
 

Abschluss der Tandemphase in der IHK zu Rostock

Am 13. November haben die Tandems in der IHK zu Rostock ihre Ergebnisse präsentiert. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung mit 85 Gästen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft, NGO-Landschaft MVs und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit MV auf großes Interesse stieß.

 


Die Ergebnispräsentationen der Unternehmen zeigten, an welchen unterschiedlichen Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit die Tandems gearbeitet haben: Über eine Informationsbroschüre für Restaurantgäste, den Aufbau eines Regionalladens im ländlichen Raum, einer geplanten Machbarkeitsstudie zur lokalen und erneuerbaren Stromerzeugung bis hin zu Nachhaltigkeitsberichten und einem Entscheidungsbaum zur Kund:innenauswahl wurde die Vielfalt der Transformationsthemen deutlich.

Neben der Vorstellung der Arbeitsergebnisse und viel Raum für Vernetzung und Austausch gab zwei inhaltliche Impulse auf der Abschlussveranstaltung.

 

Nachhaltige Transformationsprozesse wirkungsvoll gestalten – Leitprinzipien für zukunftsfähiges Wirtschaften

Prof. Dr. Uwe Demele, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde,Professur für Responsible Business Management & Ecological Sustainability

Download

Rahmen für die wirtschaftliche Transformation in MV - Was braucht’s?

Eva Mahnke, Initiative Zukunftshandeln MV/ fint e.V., Projektkoordinatorin der Transformationsreise in der Region Rostock

Download

Das sind die Arbeitsergebnisse der Unternehmen

15 Unternehmen haben sich 2023 auf den Weg gemacht und an unterschiedlichsten Themen gearbeitet. Hier stellen wir sie in aller Kürze vor:

Alle 15 Tandems auf einen Blick
 

IIN DER REGION ROSTOCK

 

IN DER REGION SEENPLATTE+

 

Kurz & knapp erklärt: das Format "Transformationsreise Wirtschaft"

Welche Methoden und welches Konzept stehen hinter dem Format Transformationsreise Wirtschaft und was bringt's? In diesen kurzen Videos vom Piloten der Transformationsreise 2022 erfahrt ihr mehr.

 

Methode und Konzept - Auftakt der Transformationreise 2022

Plastikmüllreduzierung im Labor - das Beispiel HygCen Germany GmbH

Was hat's gebracht? Rückblick auf die Transformationsreise

Team & Kontakt

 


Netzwerkarbeit, Strukturentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit in der Region

Frauke Lietz | Initiative Zukunftshandeln MV | frauke.lietz@zukunftshandeln-mv.de
Eva Mahnke | Initiative Zukunftshandeln MV | eva.mahnke@zukunftshandeln-mv.de
Pauline Zschach | Initiative Zukunftshandeln MV | pauline.zschach@zukunftshandeln-mv.de

Methodisch-inhaltliche Begleitung

Veronika Busch  | Innovationscoachin | veronika.busch@fint.team
Thomas Radke | Zukunftszentrum MV | radke@bdw-mv.de

Organisatorische Begleitung und Netzwerkarbeit

Jürgen Kehnscherper | Kircher Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche | Juergen.kehnscherper@kda.nordkirche.de

 

Wir verwenden Cookies

Auch wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, damit unsere Webseite technisch funktioniert. Außerdem binden wir so die Tools von Kooperationspartnern für Statistiken zur Nutzung unserer Webseite sowie zur Leistungsmessung ein. Durch Klicken auf „OK“ stimmst Du dem Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zu vorgenannten Zwecken zu. Durch Klicken auf „Einstellungen öffnen“ kannst Du eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen, insbesondere zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
Einstellungen öffnen
OK
< Zurück

Cookie-Einstellungen

Neben unbedingt erforderlichen Cookies für die Gewährleistung von Website-Funktionen und Cookies zur statistischen Analyse zwecks Auswertungen des Nutzungsverhaltens unserer BesucherInnen, würden wir außerdem gerne folgende Cookies nutzen:
Cookies zur Leistungsmessung werden genutzt, um die Leistung von Werbemaßnahmen zu ermitteln und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren. Unsere Partner führen Informationen zur Leistung von Werbemaßnahmen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die unsere Partner im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DS-GVO). Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verbindung zu YouTube herstellen, um YouTube Videos anzuzeigen
Einstellungen speichern
Akzeptieren